Hinweis: brandenburg.de hat seine Internet-Seiten auf barrierefreien Zugriff optimiert und verwendet deshalb standardisiertes CSS (Stylesheets). Sollte Ihr Browser dieses nicht korrekt anzeigen, unterstützt er nicht die üblichen Webstandards. Weitere Informationen finden Sie hier.

Luftgütedaten / Ozon

Aktuelle Überschreitungshäufigkeiten Ozon (120 µg/m³)

Aktueller (kumulierender) Vergleich mit den Ziel- und Informationswerten der 33. BImSchV
120 µg/m3 bzw. 180 µg/m3

Der Zielwert für den Schutz der menschlichen Gesundheit von 120 µg/m3 darf seit 2010 durch die gleitenden 8-h-Mittelwerte an höchstens 25 Tagen im Kalenderjahr, gemittelt über 3 Jahre, überschritten werden.

LUFTGÜTEMESSNETZ BRANDENBURG
Überschreitungshäufigkeiten aktuell
kalenderjährlich kumulierend
Zeitraum: 01.01.2014 bis 01.08.2014
****
MessortTage>120Verf.%
Blankenfelde-Mahlow16100,0
Brandenburg a.d.Havel15100,0
Cottbus1599,9
Eisenhüttenstadt1199,9
Elsterwerda1699,1
Frankfurt (Oder)12100,0
Hasenholz (Buckow) +999,4
Lütte (Belzig) +1399,2
Nauen14100,0
Neuruppin1099,9
Potsdam, Groß Glienicke1498,2
Potsdam-Zentrum1299,8
Schwedt/Oder1199,7
Spreewald +1199,4
Spremberg1197,0
Wittenberge1099,9
Schönefeld, Flughafen*13100,0


Tage>120 - Anzahl der Tage mit 8-Stunden-Werten > 120 µg/m3
Verf.% - Verfügbarkeit der Messwerte in %
+ - Hintergrundmessstelle
* - Fremdbetreiber Flughafengesellschaft

Erzeugt mit LUIS BB am 02.08.14 um 10:33 Uhr

Kontakt:
Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz Brandenburg, Abteilung Technischer Umweltschutz, Referat T4 - Luftqualität, Manfred Lotz, Tel.: 033201/ 442 - 313, Fax: 033201/ 442 - 398, E-Mail: Manfred.Lotz@LUGV.Brandenburg.de