Fischerei / Angeln, Prüfungsfragen

Prüfungsfragen zum Erwerb des Fischereischeines

Hinweis: Der Bewerber hat die Prüfung bestanden, wenn er mindestens fünfundvierzig der gestellten sechzig Fragen richtig beantwortet hat und dabei mindestens die Hälfte der Fragen in jedem der fünf Prüfungsgebiete richtig beantwortet sind.

Sachgebiet: Fischkunde und -hege

Fragen zu den Themen: Aufbau des Fischkörpers, Bau und Funktion der Fischorgane, Unterscheidung einheimischer Fischarten, häufig auftretende Fischkrankheiten, Notwendigkeit von Besatzmaßnahmen, Naturnahrung, Sauerstoff und Temperaturverhältnisse

Fischkunde und -hege   Pflege der Fischgewässer   Fanggeräte und deren Gebrauch   Behandlung der gefangenen Fische   Einschlägige Rechtsvorschriften  

lfd. Nr. Frage Antworten
1 Wie gut ist der Geruchssinn bei dem Aal ausgeprägt?
2 Welche Fische rauben hauptsächlich nachts, wenn das Sehvermögen eine nicht so große Rolle spielt?
3 Wie unterscheidet sich der "Zwergwels" vom "Europäischen Wels"?
4 Welche Fischart verteidigt ihren Laichplatz?
5 Welcher Fisch riecht nach frischer grüner Gurke?
6 Welche Fischart ist anfällig für die Bauchwassersucht?
7 Wo parasitieren Fischegel?
8 Worauf ist beim Kauf von Satzschleien und vor ihrem Aussatz besonders zu achten?
9 Welche Maßnahmen können das seuchenbiologische Gleichgewicht im Gewässer beeinträchtigen?
10 Wann benötigt ein Fisch mehr Sauerstoff?
11 Welche der Fischarten frisst oftmals Wasserpflanzen?
12 Welche Fischart erreicht Stückgewichte von mehr als 10 Kilogramm?

Erzeugt mit LUIS BB am 28.07.14 um 06:11 Uhr