Fischerei / Angeln, Prüfungsfragen

Prüfungsfragen zum Erwerb des Fischereischeines

Hinweis: Der Bewerber hat die Prüfung bestanden, wenn er mindestens fünfundvierzig der gestellten sechzig Fragen richtig beantwortet hat und dabei mindestens die Hälfte der Fragen in jedem der fünf Prüfungsgebiete richtig beantwortet sind.

Sachgebiet: Fischkunde und -hege

Fragen zu den Themen: Aufbau des Fischkörpers, Bau und Funktion der Fischorgane, Unterscheidung einheimischer Fischarten, häufig auftretende Fischkrankheiten, Notwendigkeit von Besatzmaßnahmen, Naturnahrung, Sauerstoff und Temperaturverhältnisse

Fischkunde und -hege   Pflege der Fischgewässer   Fanggeräte und deren Gebrauch   Behandlung der gefangenen Fische   Einschlägige Rechtsvorschriften  

lfd. Nr. Frage Antworten
1 Wie werden die Atmungsorgane unserer heimischen Fische bezeichnet?
2 Welche Fischart hat eine Fettflosse?
3 Welcher Fisch im Land Brandenburg lebt im Freiwasser tiefer, klarer Seen?
4 Zu der Familie der Lachse (Salmonidae) gehören ...?
5 Welcher einheimische Fisch kann sein Maul rüsselartig vorstülpen?
6 Welche Fischart besitzt keine Stachelstrahlen im ersten Teil der Rückenflosse?
7 Welcher Fisch riecht nach frischer grüner Gurke?
8 Weshalb ist in vielen Gewässern Brandenburgs Aalbesatz notwendig?
9 Wo fressen Fische mit unterständigem Maul vorwiegend?
10 Warum haben gute Aalgewässer oftmals einen schlechten Krebsbestand?
11 Was ist hinsichtlich der Körperlänge weiblicher und männlicher Aale richtig?
12 Wo laicht der Hecht?

Erzeugt mit LUIS BB am 25.10.14 um 20:12 Uhr